So ein Zirkus in der Schule

Das Schuljahr  2010/2011 begann an der Grundschule in Wöbbelin mit viel Zirkus. In der ersten Unterrichtswoche standen z.B. Ziegen- und Taubendressur, Zaubern, Jonglieren Akrobatik und vieles mehr auf dem Stundenplan. Die Kinder der Tagesstätte „Sonnenkäfer“ und der Grundschule nahmen am Zirkusprojekt teil. Gemeinsam wurden die Darbietungen ausgewählt. Professionell trainiert wurden die kleinen Künstler von ihren Trainern und Artisten des Zirkus Hein. Wetterunabhängig bauten sie bereits am Sonntag die Manege in der Sporthalle auf. Schon am ersten Tag gab es eine Menge Spaß. Jede Gruppe studierte unterschiedliche Kunststücke ein und trainierte fleißig. Bereits am zweiten Tag konnten die Kinder in der Manege ihre Kunststücke darbieten und weiter daran feilen. Am darauf folgenden Tag kamen alle Künstler zum Einsatz. Die Kinder lernten den Ablauf und den Ein- und Auszug in die Manege kennen. Was jetzt noch fehlte, waren die Kostüme! Dann endlich war es soweit. Jedes Kind bekam sein eigenes Kostüm, das liebevoll vom Zirkusdirektor Vernando Hein persönlich genäht wurde. Am Freitag fieberten alle, ob groß oder klein, der Aufführung entgegen. Um 15.00 Uhr fand die erste Zirkusaufführung und um 18.00 die zweite statt. Viele Eltern, Großeltern und weitere Gäste kamen und waren sehr gespannt. Wie kleine Profis zeigten die Artisten, Clowns, Dresseure, Zauberer, Fakire ihre Darbietung und bekamen von den zahlreichen Gästen viel Applaus. Die Eltern der 2. Klasse organisierten einen Kuchenverkauf, dessen Erlös den Katastrophenopfern in Pakistan gespendet wurde. Mit diesem Projekt gelang beiden Kindereinrichtungen eine gute Kooperation, die durch weitere Aktionen vertieft werden soll. 

 

Silke Finkbeiner 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Wöbbelin
Sa, 25. September 2010

Weitere Meldungen

Schulsekretärin (m/w/d) gesucht!
In der Gemeinde Wöbbelin wird für die Grundschule „Theodor Körner“ zum nächstmöglichen ...
22 glückliche Wasserratten …
… erhielten am letzten Schultag, dem 1. Juli 2011, nicht nur ihre Zeugnisse, sondern auch ihre ...