22 glückliche Wasserratten …

… erhielten am letzten Schultag, dem 1. Juli 2011, nicht nur ihre Zeugnisse, sondern auch ihre Schwimmausweise. Das Schwimmen ist ein wichtiger Bestandteil des Sportunterrichtes. Im 2. Schulhalbjahr der Klassenstufe 3  fuhren wir Schüler und Schülerinnen der Grundschule Wöbbelin vierzehn Mal zur Schwimmhalle auf den Großen Dreesch nach Schwerin. Dort wurden wir von zwei sehr netten Schwimmlehrerinnen unterrichtet. Einige Kinder konnten schon etwas schwimmen, andere noch nicht. Deshalb wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt und übten die Schwimmbewegungen. Zuhören und Aufpassen waren ganz wichtig. Unsere Klassenleiterin, Frau Meyenburg, die uns immer begleitete, sprach uns Mut zu uns spornte uns an. Zuerst probierten wir es auf festem Boden, dann ging es ins kleine Becken. Es dauerte einige Übungsstunden, bevor wir es dann im großen Becken zeigen konnten. Wir brauchten immer weniger Hilfen, wie Schwimmgürtel, Klötzchen oder Bretter. Viel Spaß hatten wir beim Springen. In der letzten Schwimmstunde durften wir im Wasser spielen. Auf dem Rückweg machten wir bei Burger King Halt und stärkten uns. Marisas Mutti und unsere Klassenleiterin bedienten uns. Wir hatten an diesem Tag einen netten und hilfsbereiten Busfahrer. Voller Stolz nahmen zehn Schüler das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Silber entgegen und fünf in Bronze. Sieben Schüler bekamen das Seepferdchen. Ein tolles Ergebnis!

 

Die Schüler der Klasse 3

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Wöbbelin
Mo, 01. August 2011

Weitere Meldungen

Schulsekretärin (m/w/d) gesucht!
In der Gemeinde Wöbbelin wird für die Grundschule „Theodor Körner“ zum nächstmöglichen ...
Rückblick: Bücherwürmer und Leseratten in der Schule
Bücherwürmer und Leseratten trafen sich kurz vor den Halbjahreszeugnissen in der Grundschule ...