BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die Bahn ist kein Abenteuerspielplatz!

Am 24. März besuchte und Herr Rosenau von der Bundespolizei. Er stelle uns die Aufgaben der Bundespolizei vor und motiviert uns, dass man in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch und Sport gut sein muss, wenn man diesen Beruf erlernen möchte. Im letzten Jahr passierten bei der Bahn viele Unfälle, deshalb ist es wichtig, mit uns Kindern über das richtige Verhalten auf den Bahnhöfen, in der Bahn und an den Gleisen zu sprechen. Wir sahen einen Film und waren empört über das falsche Verhalten der Kinder. Man darf nicht in der Nähe von Gleisen spielen und von einer Brücke Steine auf Züge werfen. Die Bahnschranken sollte man auch nicht als Kletterstange nutzen. Auf Bahnhöfen kann es gefährlich werden, wenn man zu dicht am Bahnsteig steht, der der ICE fährt mit einer Geschwindigkeit von 220 km/h. Herr Rosenau erklärt uns den Bremsweg von Fahrzeugen. Ein Auto benötigt 50m, ein Bus 100m und ein Zug 1000m. Die Zeit verging schnell, und wir versprachen unserem Gast, stets das erlernte Wissen anzuwenden.

 

Die Schüler der Klasse 4

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Wöbbelin
Sa, 01. Mai 2010

Weitere Meldungen

Schulsekretärin (m/w/d) gesucht!
In der Gemeinde Wöbbelin wird für die Grundschule „Theodor Körner“ zum nächstmöglichen ...
22 glückliche Wasserratten …
… erhielten am letzten Schultag, dem 1. Juli 2011, nicht nur ihre Zeugnisse, sondern auch ihre ...

Kontakt:

Theodor-Körner-Grundschule
Neue Str. 18
19288 Wöbbelin

 

 telefon  (038753) 80791

print  (038753) 888494

mail 

Downloads:

Download Information
Leitbild

 

Download Information
Hygieneplan